Bad mit Wellnessbereich
VORHER
NACHHER
 

 

 

  • Die Badrenovierung ist mehr als eine handwerkliche Leistung, bei der Sanitärobjekte installiert werden- oder im Renovierungsfall ausgetauscht- und Fliesen angebracht werden etc..Die Bedürfnisse und Ansprüche an das Bad sind nicht mehr nur die, dass es eine Nasszelle zur Reinigung des Körpers darstellt.
  • Es soll auch ein Raum sein, der Möglichkeiten bietet sich vom Alltag zu erholen- der Atmosphäre hat, die durch die Verwendung von angenehmen Materialien, Farben und Licht entsteht.
  • Eine individuelle Badplanung bringt im Ergebnis die neuen technichen Entwicklungen und die Bedürfnisse und Wünsche des Nutzers in einem gestalterischen Gesamtkonzept zusammen um diese umzusetzen- natürlich immer im Rahmen der Möglichkeiten, die der Raum und das Budget zulassen. Hier sollte das Thema der altersgerechten, barrierearmen und barrierefreien Nutzung in jedem Fall bedacht werden.
  • Ein stufenloser,  also barrierfreier Zugang in die Dusche, reicht hierzu nicht aus. Es müssen auch Freiräume geschaffen werden, die im Fall, dass der Nutzer in seiner Mobilität eingeschränkt ist und Hilfsmittel zur Fortbewegung braucht, zur Verfügung stehen. Die Möglichkeit diese "Rangierbereiche" mit geringem Aufwand bei Bedarf herzustellen, sollte in der Planung schon heute berücksichtigt werden.  Hierzu bietet die DIN 18040-2 Grundlagen, die in diese Planung einfließen.